Heiko Hellwig

Pluton

Creating Awareness for marine plastic pollution!

Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton
Pluton

Die Idee: Unsere Meere und Küsten ersticken bald unter der Flut unseres Abfalls. Dieser Abfall muss dringendst recycelt und umgewandelt werden. Kein „weiter so“ sondern erkennen dass Plastik Wertstoff ist welcher nicht ins Meer gehört. Die Visualisierung dieser Idee erfolgte auf Lanzarote. Mein Team und ich sammelten den Müll an einem Teil der dortigen Küste ein und sortierten ihn so, dass kaum noch erkennbare technische Formen nachzuvollziehen sind. Also keine vollständigen Plastikflaschen zum Beispiel. Um den Wert des Materials deutlich sichtbar zu machen vergoldeten wir alle ausgewählten Stücke in akribischer Handarbeit. Die so entstandenen Objekte ähneln natürlich vorkommenden Gold Nuggets. Diese wurden daraufhin wieder an den Fundort gebracht und dort fotografisch in Szene gesetzt. Bildlich sollte der Eindruck entstehen dass sich an der Schnittstelle zwischen Meer und erkalteter Lava etwas wertvolles befindet dass sich lohnt anzuschauen und einzusammeln. Das Projekt heisst Pluton nach dem griechischen Gott der Unterwelt welcher in der antiken Kultur für Reichtum und Erneuerung zuständig war.

Heiko Hellwig

BFF Professional