Profilbild von Patrick Junker BFF Student

Patrick Junker

Patrick Junker

Lange Str. 11

44137 Dortmund

Repräsentanz

laif Agentur für Photos & Reportagen GmbH

Schlosserei 4

Schanzenstrasse 27

51063 Köln

Vita

2020 MA Fotografie – Photographic Studies an der Fachhochschule Dortmund

2020 BFF Studentenmitgliedschaft

2014 – 2020 BA Fotojournalismus und Dokumentarfotografie, Hochschule Hannover

2020 »There is glory in prevention« gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

2019 Eddie Adams Workshop XXXII

2019 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie

2019 Mitglied bei laif Agentur für Photos & Reportagen

2018 Mitglied der Fotobus Society e.V.

Referenzen

Brand Eins, Capital, CNN International, DER SPIEGEL, DIE ZEIT, fluter online, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Financial Times, GEO Wissen, Handelsblatt, STERN, WirtschaftsWoche

Awards

Hansel-Mieth Print & Digital Preis für »Die Spende«

Grimme Online Award für »Die Spende«

Preis für Wissenschaftsfotografie der Deutschen Gesellschaft für Photographie

European Photoawards by Photographique & Martin Paar Foundation

Publikationen

https://www.thereisgloryinprevention.de

Die Corona-Pandemie beherrscht unser Leben, dennoch bleibt die Gefahr für die meisten abstrakt. Mit dem Fotoprojekt »There is glory in prevention« möchte der Stuttgarter Fotojournalist Patrick Junker die Pandemie sichtbar machen. Seit Beginn der Krise im Frühjahr 2020 ist er vor allem in Stuttgart unterwegs. Seine Bilder und die Stimmen der Porträtierten, aufgezeichnet von Autoren der Reportergemeinschaft Zeitenspiegel Reportagen in Weinstadt, zeigen persönliche Geschichten der Krise, von Menschen, die täglich der Gefahr des Virus ausgesetzt sind, von Pflegekräften und Ärzten, von einem Patienten, der noch heute mit den Folgen seiner schweren Covid-19 Erkrankung kämpft. Sie erzählen von der neuen Normalität – und von Zeichen des Zusammenhalts.

Eine Chronologie der Pandemie.

Newsboard verbergen

Patrick Junker gewinnt Mensch-Arbeit-Handicap

Mit der Arbeit „Mutter ohne Kind“ gewinnt Patrick Junker den ersten Preis des Fotowettbewerbs der BGW-Versicherung mit dem Thema Mensch-Arbeit-Handicap. In seiner Fotoreportage geht es um ein Kleinwüchsiges Paar mit Kinderwunsch auf dem langen Weg zum eigenen Kind.

Die insgesamt 16 preisgekrönten Reportagen werden noch bis zum 27.09. in Hamburg, Moorweide ausgestellt, anschließend vom 29.09.–17.10.2021 in Berlin, Wittenbergplatz. – Der Wettbewerb soll zeigen, wie wichtig Arbeit für die gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Behinderung ist, und versteht sich als Beitrag zur Inklusion und damit zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

Hier geht es zur digitalen Ausstellung: https://www.bgw-online.de/DE/Medien-Service/Fotowettbewerb/Handicap-2021/Handicap-2021_node.html

 

Beitrag im SWR: Die harte Realität der Pandemie: Patrick Junker und sein berührendes Corona-Fotoprojekt

https://www.swr.de/swr2/kunst-und-ausstellung/die-harte-realitaet-der-pandemie-patrick-junker-und-sein-beruehrendes-corona-fotoprojekt-100.html

Editorial Journalism / Reportage Personal Work Portrait Science Social Projects
Impressum des Profils

Patrick Junker

Lange Str. 11, 44137 Dortmund

Tel: 01773253367

E-Mail: info@patrick-junker.com

USt-Id-Nr. / Steuernummer: DE330589158 / 9516039104