BFF-Triebwerk 2020

© Fiene Wollstadt, leave me alone

Im Rahmen des EMOP (EUROPEAN MONTH OF PHOTOGRAPHY BERLIN) findet die BFF-Ausstellung „close by“ in der Reihe BFF-Triebwerk statt.

Es stellen aus: Manu Agah, Thomas Billhardt, Bert Brüggemann, Hans-Jürgen Burkard, Sarah Buth, Sabine Büttner, Dominik Butzmann, Rui Camilo, Benno Cray, Samantha Dietmar, Markus Esser, Guntram Gerst, Ilan Hamra, Peter Heck, Michael Heinsen, Heiko Hellwig, Stefan Hobmaier, Steffen Hofemann, Felix Holzer, Perter Hönnemann, Steffen Jänicke, Axl Jansen, Maximilian König, Henning Kreitel, Matthias Krüger, Klaus Lange, Alexandra Lechner, Frank Linders, Gerhard Linnekogel, Klaus Mellenthin, Florian W. Müller, Jens Oellermann, Bernd Opitz, Stephan Ortmanns, Simon Pauly, Simon Puschmann, Ma Raab, Darius Ramazani, Philipp Rathmer, Claus Rudolph, Götz Schleser, J. Konrad Schmidt, Tobias Schult, Christoph Siegert, Martin Sigmund, Jörg Steck, Wolf-Peter Steinheisser, Kai Stiepel, Frank Stöckel, Sabine von Bassewitz, Christoph von Haussen, Viviane Wild, Fiene Wollstadt

Kontaktsperren wurden verhängt und wieder gelockert, die Wahrnehmung von Körper und Körperkontakt zum neu zu erschließenden Feld. Jede Zoom-Konferenz und jeden Gang vor die Tür begleitete das Gefühl, nur noch beinahe zusammen zu sein. Mit dem Schließen von Grenzen kam die europäische Idee physisch erlebbar zum Erliegen. Pandemie: ein Ausnahmezustand, der neue Realitäten schafft.

Wie wird sich das Miteinander, vom persönlichen Umfeld bis hin zu globalen Zusammenhängen, verändern? Diese Frage mit vielen Facetten wird uns überall auf der Welt weiter beschäftigten. Sie zu visualisieren, zu dokumentieren, zu visionieren ist das Thema der Ausstellung close by in der Reihe BFF Triebwerk.

Ausstellung 2.10. – 4.10.2020
Vernissage 2.10.2020 19:00 Uhr

Mit Führungen zu Themen der Profifotografie

 

AUSSTELLUNGSORT
Öffentlicher Raum nahe Brandenburger Tor
(- Simsonweg, Stichstraße zum Reichstag)
10117 Berlin – Mitte

Eintritt frei!
Anmeldung nicht notwendig.

Weitere Beiträge